Von Spiringen bringt uns die Luftseilbahn aufs Ratzi und der Skilift auf die obere Gisleralp auf 1856 m.ü.M. Dort starten wir den schönen Aufstieg zum Grätli. Nach der kurzen Abfahrt steigen wir zum Höch Pfaffen auf. Die lange Abfahrtsroute führt bis nach Mouthatal.

Datum der Veranstaltung 15.02.2020 06:45
Kapazität Unbegrenzt
Registriert 1
Organisiert von Dölf Käppeli
Kategorien Skitour

Bitte logge dich ein und registriere dich für diese Veranstaltung.

Der Lauiberg ist ein wenig bekannter Gipfel. Die Besteigung kann vom Hinteren Sihltal oder vom Bisisthal aus erfolgen. Wir wählen den Nordanstieg in der Hoffnung auf Pulverschnee-Abfahrt. Wir starten im Bisisthal bei Mettlen. Zuerst folgen wir der Strasse nach Westen bis zum Gschwänti P.937 und Suteren. Danach fellen wir an den Lawinenverbauungen vor P.1337 vorbei zum Alpstall Dräckloch 1617m hoch. Weiter steigen wir am Chrüzgütsch vorbei und durch offenes Gelände südwestlich zum Gipfelkreuz P2032. Die Abfahrt folgt der Aufstiegsroute.

 

Datum der Veranstaltung 07.03.2020 07:15
Kapazität Unbegrenzt
Registriert 1
Organisiert von Flavio Zihlmann
Kategorien Skitour

Bitte logge dich ein und registriere dich für diese Veranstaltung.

Ab Realp 1538 m, führt der Aufstieg auf der Route zur Rotondohütte bis nach Oberchäsern 2003 m. Anschliessend in SW Richtung über Schijenboden bis auf den Grat, welcher zum Rottällihorn führt und von dort zum Leckipass. Der Aufstieg zum Gr Leckihorn 3068 m, erfolgt zu Fuss.

Nach dem Gipfel führt die Route in S Richtung über den Muttenpass zum Gerengletscher und danach in einer langen Abfahrt durch das Gerental nach Oberwald.

Datum der Veranstaltung 14.03.2020 05:15
Kapazität Unbegrenzt
Registriert 3
Anmeldeschluß 12.03.2020 12:00
Organisiert von René Fischer
Kategorien Skitour

Bitte logge dich ein und registriere dich für diese Veranstaltung.

Gestartet wird mit der imposanten Titlis Rundtour mit Nervenkitzel an den Abseilstellen und bei den steilen Abfahrten. Der Gipfel des Tages ist der Grassen (2946m). Ein toller Aussichtsberg in die Berner Alpen.Wir übernachten im wildromantischen Grassenbiwak.

Am zweiten Tag geht’s durch die wilde Landschaft via Spannort- Traverse (Grassengrat) zum Fusse des Grossen Spannort. Von da aus in einer imposanten Abfahrt zurück ins Engelberger-Thal.

Klar eine Tour der Superlative!! Die Aussicht und vor allem die Abfahrt nach Engelberg lässt sich in Worte nicht beschreiben.

Datum der Veranstaltung 21.03.2020 07:15
Enddatum 22.03.2020
Kapazität Unbegrenzt
Registriert 1
Organisiert von Jonas Käppeli
Kategorien Skitour

Bitte logge dich ein und registriere dich für diese Veranstaltung.

Die Tour bietet eine schöne Aussicht ins Urserental und lockt mit der prachtvollen Abfahrt nach Andermatt.

Fahrt mit PW nach Andermatt, mit der Bahn bis zum Oberalppass. Nach der Besteigung des Pazolastocks bieten sich uns zwei Möglichkeiten: Direktanstieg über den Grat, evt. mit kurzem Skiaufbinden zu Fuss zum Rossbodenstock, oder bei schönem Neuschnee Abfahrt gegen Südosten (in Richtung der Maighelshütte) bis ca. 2100 m.ü.M. und Wiederaufstieg zum Rossbodenstock. Die gesamte Routenwahl wird den Bedingungen angepasst und erfordert Flexibilität der Teilnehmenden. Bei genügend Schnee und guten Verhältnissen geniessen wir die 1400 Höhenmeter tolle Abfahrt nach Andermatt.

 

Datum der Veranstaltung 22.03.2020
Kapazität Unbegrenzt
Registriert 0
Organisiert von Andrea Huwyler
Kategorien Skitour

Bitte logge dich ein und registriere dich für diese Veranstaltung.

Skitour auf die aussichtsreiche Gipfelhochfläche des Ruchstock im Aufstieg von NE. Je nach Verhältnissen folgt eine rasante Abfahrt durch die W-Flanke (Überschreitung) oder auf der Aufstiegsroute zurück zur Bannalp.

Datum der Veranstaltung 28.03.2020 06:30
Kapazität Unbegrenzt
Registriert 2
Anmeldeschluß 20.03.2020
Organisiert von Kathrin Hofstetter
Kategorien Skitour

Bitte logge dich ein und registriere dich für diese Veranstaltung.

Mit dem Auto fahren wir nach Andermatt und nehmen dort die Bahn auf den Gemsstock. Von hier geht es gleich los: Den steilen Gipfelhang runter zum Schwarzbachfirn und dann einen kleinen kurzen Aufstieg zur Gfallenlücke (2821m). Von hier erwartet uns (hoffentlich) eine tolle Abfahrt ins Guspistal zum P. 2406. Nun beginnt der Aufstieg. Über schöne Hänge in südöstlicher Richtung gegen den Sattel des Pizzo Centrale zu auf ca. 2800m. Hier machen wir ein Skidepot und gehen zu Fuss über den steilen Hang zum Sattel hinauf und dann Richtung Gipfel! Ein atemberaubendes Panorama wird uns erwarten (so hoffe ich!).

Datum der Veranstaltung 04.04.2020
Kapazität Unbegrenzt
Registriert 3
Organisiert von Kurt Weingand
Kategorien Skitour

Bitte logge dich ein und registriere dich für diese Veranstaltung.

Die Haute Route von Chamonix nach Zermatt ist die Mutter aller Skidurchquerungen und verbindet in grandioser Art die beiden weltbekannten Berg- und Skiorte. 1903 wurden die Westalpen erstmals von englischen Gästen im Winter durchgeführt. Dazumal gab es noch keine Bergbahnunterstützung und dauerte entsprechend länger. Mit dem Start am Dienstag hoffe ich, überfüllte Hütten vermeiden zu können.

 

Datum der Veranstaltung 09.04.2020 05:00
Enddatum 14.04.2020
Kapazität Unbegrenzt
Registriert 1
Organisiert von Markus Käppeli
Kategorien Skitour

Bitte logge dich ein und registriere dich für diese Veranstaltung.

Tag1: Am ersten Tag fahren wir mit dem Auto zum Urnerboden ins Glarnerland. Von da aus geht es mit der Seilbahn hoch auf den Fisetengrat. Nach mehrern Anstiegen und Abfahrten erreichen wir via Gemsfairenstock die Fridolinhütte.

Tag 2. GIPFELTAG! Früh Morgens geht es den steilen, zerschrundeten Bifertengletcher hoch bis auf den Gipfel des weltberühmten Tödi/Piz Russain. Nach einer ausgiebigen Pause erwartet uns eine bombastische 2500+ Hm Abfahrt ins wunderschöne Dorf Tierfehd.

Datum der Veranstaltung 18.04.2020 05:15
Enddatum 19.04.2020
Kapazität 8
Registriert 0
verfügbare Plätze 8
Organisiert von Jonas Käppeli
Kategorien Skitour

Bitte logge dich ein und registriere dich für diese Veranstaltung.

Der Grand Combin bietet alles, was zu einer richtigen Skihochtour gehört: Aufstieg von der grünen Alpweide bis zur grandiosen Gletscherkulisse. Aufbruch zum Gipfel mitten in der Nacht um 03.00 Uhr. Steilstufen, die am Seil abrutschend oder mit Steigeisen und den Skiern auf dem Rücken, überwunden werden. Die Möglichkeit gleich drei Viertausender an einem Tag zu besteigen (Combin de Valsorey 4183m, Combin de Grafeneire 4314m, Combin de la Tsessette 4134m). Schlicht, ein Bergabenteuer das bei vielen Alpinisten mehrmals in der Agenda steht, bevor es erfolgreich abgeschlossen werden kann, denn neben dem Wetter müssen die Schnee- und Eisverhältnisse an einigen  Übergängen passen.

Datum der Veranstaltung 14.05.2020 05:00
Enddatum 17.05.2020
Kapazität Unbegrenzt
Registriert 1
Organisiert von Markus Käppeli
Kategorien Skitour

Bitte logge dich ein und registriere dich für diese Veranstaltung.